Fortbildung / C-Kurs

Ausbildung zum Glockensachverständigen

Aus- und Fortbildung für Glockensachverständige

Der Beratungsausschuß für das deutsche Glockenwesen (BADG) bietet im akademischen Jahr 2015/16 eine „Aus- und Fortbildung für Glockensachverständige“ an. Ein Gesamtkurs gliedert sich in mehrere Werkwochen. Der Kurs wendet sich sowohl an designierte Glockensachverständige (Ausbildung) als auch an bereits amtierende Glockensachverständige (Fortbildung) sowie an Dekanats- und Regionalkantoren. Restplätze werden an Studierende mit einem besonderen Interesse an Glocken vergeben.

Die Aus- und Fortbildung wird an den Hochschulen für Kirchenmusik (HfK) in Heidelberg, Halle und Regensburg durchgeführt und ist bei bestandenen Prüfungen als (frei wählbares) Modul in den Bachelor-Studiengängen anrechenbar. Der Beratungsausschuß für das deutsche Glockenwesen (BADG) verleiht nach zusätzlichen Ausbildungsleistungen und einer weiteren Prüfung als Gütesiegel für Mindeststandards im Glockensachverständigenwesen das Zertifikat „Zertifizierter Glockensachverständiger (BADG)“ / „Zertifizierte Glockensachverständige (BADG)“.

Die Termine für den nächsten Kurs sind wie folgt geplant:

17. - 21.2.2020  Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg, gemeinsam mit der Aus- und Fortbildung für Orgelsachverständige der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands (VOD)
31.8. - 5.9.2020  Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale)
22. - 26.3.2021  Hochschule für Katholische Kirchenmusik Regensburg
10.4.2021  Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (schriftliche Prüfung gemäß HfK-Modulbeschreibung)
Juni / Juli 2021  Vergabe der Turmgutachten gemäß BA-Prüfungsordnung
November 2021 Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (Präsentation des Turmgutachtens und mündliche Prüfung gemäß BA-Prüfungsordnung)
 

Die Kosten betragen:

300 € pro Kurs für EKD/DBK-Teilnehmer, institutionelle Teilnehmende, Studierende

500 € pro Kurs für Gasthörer

Studierende der kooperierenden Kirchenmusikhochschulen sind von Zahlungen befreit (Beschränkung auf maximal 6 Plätze), Zuschüsse durch die eigene HfK sind selbständig zu beantragen

Die Fahrt- und Übernachtungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 22 aktive Teilnehmer begrenzt.

Weitere Informationen befinden sich auf der Website des BADG:
> glocken-online.de

Übernachten in Halle: > www.halle-tourismus.de/tourismus/uebernachtungen

 

Anmeldungen für das Glockenseminar

Elisabeth Russy
Gottesdienst und Kirchenmusik
Evangelischer Oberkirchenrat
Postfach 22 69
76010 Karlsruhe
Telefon: 0721 9175-305
Telefax: 0721 9175-25305
E-Mail:  elisabeth.russy@ekiba.de
Internet:  www.ekiba.de

Kleine Ulrichstraße 35 | 06108 Halle (Saale) | Telefon 0345 / 2 19 69 0